Was bedeutet „wie neu“ bei Secondhand wirklich?

"new arrivals" Schild

Beim Secondhand-Shopping stößt du oft auf Beschreibungen wie ”refurbished” oder „wie neu“. Doch was genau verbirgt sich hinter diesem Zustand? Sind solche Stücke wirklich ungetragen oder einfach nur gut erhalten? Finde es heraus und lerne, worauf du bei „wie neu“ Secondhand-Kleidung achten solltest.

Die Definition von „wie neu“

Der Begriff „wie neu“ bedeutet, dass das Secondhand-Kleidungsstück praktisch keinen oder nur minimale Gebrauchsspuren aufweist. Es sieht aus, als wäre es gerade frisch aus dem Laden gekommen – mit einer kleinen Einschränkung: Es wurde bereits einmal getragen oder stammt aus einem Lagerbestand.

Woran du „wie neu“ Secondhand-Ware erkennst

Damit du sicher sein kannst, dass eine Beschreibung „wie neu“ auch zutrifft, achte auf folgende Merkmale:

  • Keine sichtbaren Flecken, Löcher, Pilling oder Verwaschungen
  • Intakte, einwandfreie Nähte ohne Ausfransungen
  • Knöpfe, Reißverschlüsse und andere Beschläge sind vollständig und funktionsfähig
  • Der Stoff, egal ob Wolle, Seide oder Baumwolle, fühlt sich ungetragen an und hat keine eingefallenen Stellen
  • Das Kleidungsstück hat noch den vollen Schwung und die Formstabilität eines neuen Teils
  • Der Originalgeruch der Kleidung ist noch vorhanden (kein Parfüm- oder Rauchgeruch)

Die Ursachen für den „wie neu“ Zustand

Es gibt verschiedene Gründe, warum „wie neu“ Secondhand-Ware in den Handel gelangt – der häufigste ist, dass jemand die Kleidung nur einmal kurz getragen und dann aus Platz- oder Geschmacksgründen wieder abgegeben hat. Doch auch folgende Fälle sind möglich:

  • Überschüssige Lagerbestände von Marken
  • Musterteile oder Testerprodukte, die nicht mehr gebraucht wurden
  • Kleidungsstücke mit leichten Mängeln, die nie verkauft wurden
  • Retouren innerhalb der Widerrufsfrist beim Online-Einkauf

Solange ein Teil den oben genannten „wie neu“ Kriterien entspricht, ist der Grund für den einwandfreien Zustand letztlich unerheblich. Du profitierst von dem Secondhand-Fund zu einem Bruchteil des Originalpreises.

Key Takeaways:

  • „Wie neu“ bedeutet, dass das Secondhand-Stück praktisch keine Gebrauchsspuren aufweist
  • Achte auf intakte Nähte, einwandfreie Beschaffenheit und den vollen „Neuwaren-Touch“
  • Häufige Gründe für den „wie neu“ Zustand sind: Nur einmal getragen, Überschüsse oder Retouren
  • Du sparst bares Geld und kannst Secondhand im Neuzustand genießen

Handle jetzt und werde Teil der Kreislaufwirtschaft! Lade unsere Browser-Erweiterung herunter, die dir hilft, alles secondhand zu finden und nachhaltiger einzukaufen.