8 Klassiker für graue Regentage

Es gibt doch nichts Besseres, als es sich an einem verregneten Tag im Herbst mit einer Tasse Tee und einem Buch gemütlich zu machen. Deshalb stellen wir Dir heute acht zeitlose Klassiker vor, mit denen du die Zeit kurz stillstehen lassen kannst, und die deine Seele an einem grauen Herbsttag erwärmen.

 

 

„Jane EBuchcover von Jane Eyre von Charlotte Bronteyre“ – Charlotte Brontë

In Charlotte Bronte’s Klassiker “Jane Eyre” geht es um die junge Waise Jane. Diese wird von dem mysteriösen Mr. Rochester als Gouvernante im Herrenhaus Thornfield Hall eingestellt, das voller finsterer Geheimnisse steckt. Hinter Thornfield Hall verbirgt sich mehr als nur aristokratischer Glanz, denn hinter verschlossenen Türen lauern verbotene Liebschaften und unheimliche Vorkommnisse.

Jane Eyre ist eine Heldin, die sich nicht einschüchtern lässt. Sie trotzt gesellschaftlichen Konventionen und kämpft für ihre Liebe zu Rochester. Doch wird diese Liebe in einer Welt, in der Klasse und sozialer Status alles sind, überleben?

Die fesselnde Geschichte von Jane Eyre ist ein zeitloses Drama voller Intrigen, Liebe und der Suche nach Identität.

 

 

 

„Das Bildnis des Dorian Gray“ – Oscar Wilde

Trete ein in die verlockende Welt des dekadenten London des 19. Jahrhunderts ein, wo die Geschichte von Dorian Gray ihren Lauf nimmt. Die Geschichte eines Mannes, der für seine betörende Schönheit und grenzenlose Jugend bekannt ist. Er weiß jedoch nicht, dass die Anfertigung eines Porträts ihn auf den Pfad von endlosem Leid und Selbstzerstörung führen wird.

Verliebt in sein junges, makelloses Ebenbild schließt Dorian einen verhängnisvollen Pakt: Während er selbst ein Leben in endloser Jugendlichkeit und Überfluss führen kann, spiegelt sein Porträt die zunehmende Verderbnis seiner Seele auf schockierende Weise wider. Nur der Maler selbst schöpft Verdacht, auf welchen Deal sich Dorian eingelassen hat.

Oscar Wildes “Das Bildnis des Dorian Gray” ist ein literarisches Meisterwerk, das die Grenzen zwischen Ästhetik und Moral, Jugend und Alter, Sünde und Erlösung auf faszinierende Weise erforscht und gleichzeitig die existenziellen Konflikte des Autors selbst widerspiegelt.

 

 

„Stolz und Vorurteil“ – Jane Austen

Mr. und Mrs. Bennet müssen nicht weniger als ihre fünf Töchter möglichst vorteilhaft unter die Haube bringen. Die Bennets leben auf dem Land und haben fünf Töchter, von denen die Ehe die einzige Möglichkeit ist, einen gesicherten sozialen Status zu erreichen. Doch eine ihrer Töchter, Elizabeth, stellt sich dabei als eine Herausforderung heraus. Erst recht als diese auf den stolzen und scheinbar hochmütigen Mr. Darcy trifft und dies den Beginn einer komplexen Liebschaft kennzeichnet, die von Missverständnissen und Vorurteilen geprägt ist.

Jane Austens ‚Stolz und Vorurteil‘ ist eine scharfsinnige Beobachtung der britischen Gesellschaft des 19. Jahrhunderts, die zugleich eine leidenschaftliche Liebesgeschichte erzählt. Es ist eine zeitlose Erzählung über die Macht der Liebe, die die Hindernisse von Stolz und Vorurteil überwindet und die Herzen zweier ungleicher Menschen miteinander vereint.

 

Sturmhöhen von Emily Bronte Cover

„Sturmhöhe“ – Emily Brontë

Die Handlung spielt auf einer Anhöhe in der englischen Grafschaft Yorkshire, wo sich das Anwesen ausgesetzt befindet. Der herzensgute Landherr Mr. Earnshaw bringt eines Tages den Waisenjungen Heathcliff mit auf sein Anwesen. Mit seiner dunklen Haut und seinen geheimnisvollen Augen ist Heathcliff von Anfang an anders. Dieser mysteriöse Junge ist ein Rätsel, das das Herrenhaus von „Wuthering Heights“ umgibt.

Doch diese Entscheidung setzt eine Kette von Ereignissen in Gang, die das Schicksal der Familie Earnshaw und der nahegelegenen Familie Linton untrennbar miteinander verweben. Heathcliff wird zu einer Rache erfüllten Figur, die von Liebe und Hass gleichermaßen getrieben wird und das Schicksal der Earnshaws und der Lintons für immer verändert.

Emily Brontë entführt uns in ein episches Drama, das die Leser*innen in die dunkelsten Abgründe der menschlichen Leidenschaften entführt und ‚Sturmhöhe‘ zu einem zeitlosen Meisterwerk der Weltliteratur macht.

 

 

„Wer die Nachtigall stört“ – Harper Lee

In ‚Wer die Nachtigall stört‘ begibt sich der Leser in die fiktive Südstaaten Kleinstadt Maycomb in den 1930er Jahren, wo die sozialen Normen und Vorurteile tief verwurzelt sind. Die Geschichte wird aus der Perspektive der jungen Scout Finch erzählt, der zusammen mit seinem Bruder Jem und seinem Vater Atticus ein idyllisches Kleinstadt-Leben führt.

Diese Idylle gerät jedoch ins Wanken. Denn Scouts Vater nimmt den Kampf für Gerechtigkeit und die Rechte eines schwarzen Mannes namens Tom Robinson auf, der zu Unrecht des sexuellen Übergriffs auf eine weiße Frau beschuldigt wird. In dieser Zeit des sozialen Wandels und der Rassendiskriminierung stellt Atticus die moralischen Grundprinzipien in Frage und versucht, seinen Kindern die Bedeutung von Empathie und Mitgefühl beizubringen.

Das Buch erzählt die bewegende Geschichte von Vorurteilen, Ignoranz und den Versuchen, die Welt mit den Augen eines anderen Menschen zu sehen. Ein Roman, momentan aktueller denn je.

 

 

„Der kleine Prinz“ – Antoine de Saint-Exupéry

In ‚Der kleine Prinz‘ begibt sich der Leser auf eine faszinierende Reise durch die Galaxie und in die Welt der kindlichen Fantasie. Die Geschichte beginnt mit einem Piloten, der mit seinem Flugzeug in der Sahara notlandet und dort auf den kleinen Prinzen trifft.

Der kleine Prinz ist ein mysteriöses Kind aus einem fernen Asteroiden, der auf der Suche nach Freundschaft und Bedeutung ist. Während seiner Reise von Planet zu Planet begegnet er einer Vielzahl exzentrischer Charaktere, darunter ein eitler König, ein trinkfreudiger Laternenanzünder und ein eifersüchtiger Geograf.

Durch diese Begegnungen und seine unverblümten Fragen enthüllt der kleine Prinz tiefe Einsichten über das Leben, die Menschlichkeit und die Bedeutung von Freundschaft und Liebe. Besonders berührt er sich von einer wunderschönen, aber stolzen Rose auf seinem Heimatplaneten.

‚Der kleine Prinz‘ ist eine zeitlose Parabel über die Suche nach Wahrheit, Sinn und Verbindung in einer oft hektischen und oberflächlichen Welt.

Tauche ein in diese zauberhafte Erzählung, die Jung und Alt gleichermaßen verzaubert, und begleite den kleinen Prinzen auf seiner Reise durch die Sterne, in der er nicht nur seinen Planeten, sondern auch unsere Herzen erobert.

 

 

„Herbstspaziergang mit Rilke“

Rilke zählt zu einem der bedeutendsten deutschsprachigen Dichtern des 20. Jahrhunderts. Seine Gedichte schaffen es, die herbstliche Jahreszeit in all seiner Schönheit und Melancholie gleichermaßen einzufangen. Geprägt durch eine tiefe Empfindsamkeit und starken Verbindung zur Natur, laden seine Stücke dazu in die melancholische Stimmung des Herbstes einzutauchen, wenn die Tage grauer werden und die Blätter sich verfärben. Dieses kleine Büchlein vereint Rilkes stimmungsvolle Texte zum Herbst mit prachtvollen herbstlichen Impressionen. Ein Büchlein, das auch den die größten Sommerliebhaber*innen Frieden mit dem Herbst schließen lässt!

 

 

 

„Harry Potter und der Stein der Weisen“ – J. K. Rowling

Der Waisenjunge Harry führt ein ziemlich trostloses Leben – er lebte bei seiner herzlosen Tante, seinem furchteinflößenden Onkel und seinem verwöhnten Cousin Dudley in einem winzigen Zimmer unter der Treppe. Doch all das soll sich an seinem elften Geburtstag ändern, als er einen Brief erhält, dass er auf Hogwarts, der Schule für Hexerei und Zauberei, erwartet wird. Gemeinsam mit seinen neuen Freunden Hermine und Ron stellt sich Harry den Herausforderungen von Hogwarts und entdeckt seine eigenen erstaunlichen Fähigkeiten. Doch im Hintergrund lauert die Bedrohung des dunklen Zauberers Lord Voldemort, der es auf den Stein der Weisen abgesehen hat.

Mit jedem Wort und jeder Seite tauchen wir tiefer in die geheimnisvolle Welt von Hogwarts ein. Es ist ein Buch, das die Tür zur Fantasie weit aufstößt und uns in ein Abenteuer entführt, das uns nie wieder loslässt. ‚Harry Potter und der Stein der Weisen‘ ist der Auftakt zu einer der beliebtesten Buchreihen aller Zeiten und hat die Fantasie von ganzen Generationen geprägt.

Das könnte dir auch gefallen

So kannst Du Nachhaltiger shoppen

Eines unserer Hauptziele bei Faircado ist es, grüne und nachhaltige Einkaufsgewohnheiten zu fördern, um die knappen natürlichen Ressourcen unseres Planeten zu schützen. Und vielleicht befürchtest

Mehr lesen

Nachhaltige Kreislaufwirtschaft

Wie können wir eine nachhaltige Zukunft gestalten? Die Kreislaufwirtschaft versucht, einen Paradigmenwechsel gegenüber der linearen Wirtschaft herbeizuführen, indem sie die Auswirkungen auf die Umwelt und

Mehr lesen